· 

Wie aus einer Fee ein Baum wurde Laserbehandlung Tattoo

Wie im ersten Posting zum Thema Cover-up und Laserbehandlung versprochen, hier die bildliche Reise der Kundin =)
Wer den vorherigen Beitrag noch nicht gelesen hat, hier gehts lang!
Auch hier nochmal ganz ganz herzlichen Dank an meine Kundin, die mir liebenswürdigerweise ihre Fotos zur Verfügung gestellt hat!

Diese etwas in die Jahre gekommene Fee, war zwar nicht besonders dunkel, aber die Kundin hatte eine klare Wunschvorstellung, die eher etwas Femininers und Zarteres im Gedanken hatte.
Auch die Wunschkomponenten des neuen Motives, ein Lebensbaum ein Lotus und ein Ying Yang Symbol waren dem nicht zuträglich da die Elfe schön mittig und recht gross am Nacken sass.

2 Tage nach dem 1. Lasertermin. Foto vom 06.10.18:

Eine Sitzung hätte vielleicht schon gereicht, dennoch aber wollte die Kundin lieber auf Nummer sicher gehen und nochmal eine 2te Sitzung nachsetzen.
2. Lasertermin 10.11.18

Am 12.4.2019 hatten wir dieses finale Ergebnis! Der aufmerksame Leser wird sich wundern, wieso soviel Zeit vergangen ist. Das ist durchaus wichtig! Der Körper transportiert bis zu 6 Monaten lang das alte Pigment aus der ursprünglichen Position. Insofern wäre es denkbar kontraproduktiv zu früh mit dem Tätowieren zu beginnen!

Und hier das neue,abgeheilte (aber mit ein paar frischen Stellen vom Nachstechen) Tattoo:

Wie man sieht, kann man das alte Motiv je nach Lichteinfall noch durchschimmern sehen, aber der Wunsch der Kundin nach ganz wenig Farbe und einem möglichst feminin-filigranem Baum konnte sehr viel mehr umgesetzt werden, als es ohne die Laserbehandlung möglich gewesen wäre.

Du hast auch eine Altlast die du Covern oder aufpimpen lassen wollen würdest? Dann schreib mir doch einfach direkt über das Kontaktformular!